Hallo zusammen, ich heiße Patrick, bin Baujahr ’95 und rauche seit 2012 Shisha. Zu Beginn allerdings nur auswärts in Shishabars oder bei Freunden.

Start der „Shishakarriere“

Der Gedanke zu einer eigenen Pfeife kam kurz vor der Shishamesse 2015 in Frankfurt, worauf hin ich mir dort ein eher günstiges Einsteigermodell von DUD besorgt habe. Nachdem die große Anfangseuphorie nicht nachlies, legte ich mir ca. 3 Monate später eine Shisham NG Reloaded zu – ein klasse Modell mit Kammersystem und Klickverschluss, nur zu empfehlen für den Start 🙂

Weiterer Verlauf

Nachdem ich in den zweistelligen Bereich an Tabakdosen gelangt bin, wollte ich natürlich auch eine schickere Pfeife, welche man mal mit einem Molassefänger erweitern kann oder einen Schlauch per Schliffanschluss anschließen kann.

Als ich dann zum Geburtstag einen Gutschein für einen Shishashop erhalten habe, kaufte ich mir meine erste Glasshisha – Dschinni Skyline. Der Durchzug ist brachial, vergleichbar mit purem Atmen. Kurze Zeit danach legte ich mir noch eine Armageddon zu, um auch etwas robusteres für Außerhaus zu haben. Beide Shishas habe ich heute noch und rauche sehr gerne mit ihnen.

Stand Mai 2017

Klicke für mehr...

Mittlerweile habe ich meinen Bestand auf 7 Shishas aufgestockt, von klein bis groß, von Oduman N2 Travel über Edelstahlpfeifen bis zu dem Klassiker, der NPS. Über die lange Zeit haben sich viel Zubehör wie Köpfe, Schläuche etc angesammelt. Im Feburar habe ich mir extra für die ganzen Tabakdosen (Stand April 2017 ~75) ein schickes IKEA Regal geholt, welches mittlerweile auch wieder aus allen Nähten platzt.

Als nächstes möchte ich meine NPS von einer Standardpfeife zu etwas Außergewöhnlichem machen. Hier hatte ich schon an die Bowl Kleine Flasche von Egeglas, div. Schliffadapter für Schlauch/Rauchsäule etc. und einen schicken Kohleteller gedacht. Auch eine traditionelle Pfeife als Traube-Minze-Shisha möchte ich mir gerne noch zulegen.

Ende April hat die Shisha Messe in Frankfurt wieder stattgefunden. Natürlich war ich mit zwei Freunden vor Ort um die Neuheiten zu entdecken und diverse Artikel zu kaufen. Am MIG Stand bin ich schwach geworden und habe einen guten Preis für die MIG Nano mit Molassefänger bekommen. Ebenso gab es wieder einiges an Zubehör, wie den KS Appo Steinkopf, einen neuen Schlauch mit Mundstück und einen Kohleteller.

[collapse]

Stand Mai 2018

Die nächste Shishamesse in Frankfurt ist vorrüber, ebenso ist nun ein Jahr vergangen seit dem letzten Statusupdate.

Der angekündigte Umbau meiner NPS zu einer Custom-Shisha ist erfolgreich beendet, die Base trohnt nun auf einer Egeglas „Kleine Flasche“ mit einem 29/2 Schliffadapter für einen Mata Leon 4-Arm Molassefänger. Einen Kohleteller aus dem Hause Badcha habe ich mir ebenfalls noch dazu gekauft.

Derzeit besitze ich 11 Shishas, neu dazu gekommen sind unter anderem die Nanosmoke, die AEON Edition 2 oder auch die Genesis 450. Dazu quirlt mein Tabak- und Zubehörschrank mehr als über – so langsam wird es echt kritisch mit dem Platz. Mal sehen, was sich noch so ansammelt, bis zum nächsten Status-Update