Blue Horse – Discovery

Blue Horse – Discovery

Heute stellen wir euch von der relativ neuen Marke Blue Horse die Sorte Discovery vor. Blue Horse gehört zum gleichen Hersteller wie Adalya, was man auch gut an den Dosen erkennen kann. Hergestellt wird Blue Horse wie auch Adalya in der Türkei und wird hauptsächlich dort exportiert. In der Türkei selbst ist der Tabak eher unbekannt bzw. wird nicht geraucht.

Discovery soll eine Mischung von verschiedenen Zitrusfrüchten und Kaugummi sein. Geliefert wird der Tabak in 200g Dosen für 13,90€. 1kg-Dosen oder kleine 50g Probierpackungen gibt es derzeit (Stand Juli 2017) nicht.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

VERPACKUNG

Blue Horse Tabak wird in undurchsichtigen blauen Dosen mit silber-/blaufarbenem Deckel geliefert. Rein vom Grundaufbau der Dose erkennt man sofort, dass dies Adalya Dosen sind. Auch die Plastikverpackung vom Tabak selbst ist 1:1 wie bei Adalya. Daraus lässt sich der Tabak sehr einfach und ohne große Sauerei in die Dose umfüllen.

GERUCH

Schon beim Öffnen der Dose kommt eine natürliche Zitrusnote gepaart mit einer säuerlichen Grapefruit zum Vorschein, welche sich nach wenigen Minuten im ganzen Raum ausbreitet. Wenn man genauer an dem Tabak riecht, merkt man im Hintergrund noch eine typische Kaugummi-Note, welche aber eher in eine süßliche Richtung geht. Abgerundet wird es noch mit einer kühlen, frischen Note, welche eher in die Minz-Note geht. Alles in allem ein gutes Gesamtpaket, welches so noch nicht häufig auf dem Markt gibt.

SCHNITT

Der Schnitt ist im mittleren Bereich – 1:1 wie bei Adalya. Dadurch eignet er sich für so ziemlich jede Kopfart, egal ob Phunnel, Tonkopf oder Hotshot. Was auffällt sind die zahlreichen hellen Blattäderchen, was allerdings nicht weiter stört.

FEUCHTIGKEIT

Die Feuchtigkeit ist nahezu perfekt, die Molasse ist komplett im Tabak eingezogen. Selbst nach zweiwöchigem Stehen der Dose wirkt der Tabak nicht ausgetrocknet. Respekt an den Hersteller, dies schaffen nicht viele.

GESCHMACK

Bei den ersten Zügen ist eine süßliche Kaugummi-Note im Vordergrund, nach wenigen Minuten ist diese allerdings eher im Hintergrund. Die leicht säuerliche Grapefruit und spritzige Limetten/Zitronen-Note stellt sich dann in den Vordergrund, welche den Tabak generell frisch wirken lassen. Auch wenn Menthol oder ähnliches offiziell nicht im Tabak ist, spürt man dennoch – wie auch beim Riechen – eine dezente kühle bzw. frische Note.

RAUCHENTWICKLUNG

Die Rauchentwicklung ist mittelmäßig, somit keine Nebelmaschine wie z.B. Chaos oder VIP. Dennoch lassen sich dichte Wolken erzielen. Getestet haben wir den Tabak im KS Appo mit Seflex und Kaminaufsatz und im Saphire No. 9 mit Lotus-Aufsatz. Beide Varianten waren relativ ähnlich von der Rauchentwicklung.

PREIS/LEISTUNG

Preis/Leistung ist bei dem Discovery von Blue Horse definitiv völlig in Ordnung. 13,90€ für 200g ist im unteren Preissegment und dafür erhält man einen klasse Tabak, welcher nicht in Molasse badet. Klare Probierempfehlung

  • 6/10
    Verpackung – 6/10
  • 7.5/10
    Geruch – 7.5/10
  • 7/10
    Schnitt – 7/10
  • 8/10
    Feuchtigkeit – 8/10
  • 7.5/10
    Geschmack – 7.5/10
  • 7/10
    Rauchentwicklung – 7/10
  • 7.5/10
    Preis/Leistung – 7.5/10
7.2/10

Kurzfassung

Discovery – Grapefruit, Limette, Zitrone, Kaugimmi – ein erfrischender sommerlicher Tabak, bei dem das Gesamtpaket stimmt. Kann ich jedem nur empfehlen.

Sende
Benutzer-Bewertung
9/10 (1 Stimme)

Kommentar verfassen